LizenzNr Vorname Name
WT 380 Marco Chioditti
By 3666 Marco  Ketterer
WT 377 Jens Knobloch
WT 376 Oliver Lämmle
WT 381 Sara Moser
WT 382 Julia Schmidt
WT 186 Alois Wohnhaas
WT 262 Josef Zimmermann

Bezirksschiedsrichterwart:

 

Josef Zimmermann

 

Komm ins Team

Die Schiedsrichterausbildung mit Prüfung wird an einem Samstag von ca. 9:00 – 15:00 Uhr durchgeführt.

Davor gibt es einen Abend auf der Bahn ca. 3-4 Stunden für den praktischen Teil.

Die Termine finden im Bezirk statt und werden mit den Teilnehmern abgesprochen.

Folgende Kosten werden vom Verband übernommen:

  • Lehrgangsgebühr
  • Verköstigung am Ausbildungs- und Prüfungstag
  • Einkleidung (rotes Sweatshirt oder kurzes Sweatshirt mit Weste)

Wer sich vor dem Lehrgang die Ordnungen durchliest und beim Lehrgang aufpasst, der kann eigentlich nicht durch die Prüfung fallen.

Jeder Schiedsrichter sollte 5 Einsätze oder gerne auch mehr leisten.

Neue Schiedsrichter werden von erfahrenen Schiedsrichtern eingeführt und bei den ersten Einsätzen unterstützt.

Die einzelnen Schiedsrichter können jederzeit Rücksprache mit den Kollegen oder dem Bezirksschiedsrichter nehmen.

Neue Schiedsrichter erwerben die B Linzenz.

Auch durch Schiedsrichter wird der Kegelsport aufgewertet.

Schiedsrichter ersparen den Vereinen die Schiedsrichterausfallgebühr von € 150 im Jahr, in 5 Jahren sind es stolze € 750.

Der Schiedsrichter hat den besten Platz auf der Bahn um das Spiel zu leiten.

Folgende Spiele sind von Schiedsrichten zu leiten:

  • Verbandsligen der Frauen und Männer
  • DKBC Pokalspiele
  • Württembergische Meisterschaften
  • Final four
  • Verbandsligen der Jugend
  • Schiedsrichteranforderungen von Vereinen

Die Bundesligen werden von A Schiedsrichtern geleitet. Die Ausbildung zum A Schiedsrichter wird vom DKBC durchgeführt.

Aktuell hat der Bezirk nur noch 7 Schiedsrichtern, bei ca. 85 Einsätzen können leider nicht alle Spiele mit Schiedsrichtern belegt werden.

Wer Interesse hat kann sich jederzeit mit dem Bezirksschiedsrichterwart Josef Zimmermann in Verbindung setzen. 0751/5069953 oder 0163/1519661 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, er freut sich über jeden Anruf.

Jeder neue Schiedsrichter ist uns herzlich willkommen.

 

 

 

Keine Termine